10 Erfolgsfaktoren bei Einführung eines Unternehmens-Blogs

Autor on 2. Januar 2011 in Blogs

1. Unternehmens-Blogs werden gelesen, wenn die Themen für die Zielgruppe attraktiv sind und die Information anderweitig schwieriger zu erhalten sind.

2. Die Artikel eines Blogs  verfügen über eine begrenzte Halbwertszeit und sollten deshalb eine Relevanz für das Tagesgeschäft haben.

3. Die Frequenz der Posts / Artikel muss ausreichend groß sein, damit der Blog als dauerhafte Informationsquelle wahrgenommen wird.

4. Ein Mischung des Contents aus geschäftlichen und sozialen / menschlichen Informationen macht den Blog attraktiver.

5. Offenheit, Authentizität und Ehrlichkeit ist für Kunden und / oder Mitarbeiter essenziell. Dieses ist Voraussetzung für einen dauerhaften Erfolg.

6. Blogs brauchen Promotion, um auch die nicht Enterprise 2.0-affinen Zielgruppen zu erreichen.

7. Die optimale technische und organisatorische Nutzung des Blogs sollte erläutert und trainiert werden, da sonst eine ineffiziente Nutzung zur Abwendung führt. Dazu gehören RSS-Feeds und Suchmechanismen.

8. Über die Suche hinaus müssen die Artikel verlinkt werden, um Themenfelder besetzen zu können und Informationen verknüpfen zu können.

9. Die Kommentarfunktion muss durch Stimulation des Unternehmens-Managements initialisiert werden.

10. Die Zielgruppe sollte über ein Mindestwissen im Bereich Web 2.0 verfügen.
(Philosophie des Mitmach-Web)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags:

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

.

Top