Bringen Sie Ihre Tool-Box auf Vordermann – mit dem Kano-Modell!

Autor on 13. Januar 2016 in Blogs mit 0 Kommentare

Erfolgreiche Produktmanager und -entwickler kennen Ihren Werkzeugkasten.

Der Nutzen von Werkzeugen liegt nicht darin, sie zu besitzen, sondern sie richtig anzuwenden. Gute Werkzeugkästen bestechen jedoch nicht durch Größe und Umfang, sondern durch Qualität und Pragmatismus.

Machen Sie den Fitness-Check für Ihr Produktportfolio
Ein Werkzeug, das in keiner Produktmanagement Tool-Box fehlen darf, ist die Kano-Analyse. Ihr Ziel ist es, die Kundenstimmen in konkrete Produkt- und Serviceanforderungen zu übersetzen. In meinem Blog-Beitrag Tool-Box: Kano-Analyse – Der Fitness-Check für Ihr Produktportfolio habe ich diese Technik beispielhaft erläutert. Ich möchte Sie motivieren, die Kano-Analyse auch in Ihre Tool-Box zu übernehmen. Sie ist ein sicherer Workshop-Begleiter in der Produktentwicklung und im laufenden Produktlebenszyklus.

Damit es nicht nur bei den ‚guten Vorsätzen‘ bleibt!
Probieren Sie die Kano-Analyse gleich aus und klicken Sie rechts auf das ‚Tool des Monats‘. Und falls ich Ihr Interesse wecken konnte: weitere nützliche Produktmanagement-Tools finden Sie in diesem Blog. Viel Vergnügen.

Ich wünsche ich Ihnen und Ihrem Team ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2016.

Christian Konz

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: , , , , ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top