Open Atrium: Drupal als Enterprise 2.0-Basis

Autor on 31. Juli 2011 in Blogs, Wiki-Lösungen

Um eine stabile und zukunftssichere Open Source-Lösung einsetzen zu können, gilt es bei der Auswahl der Basislösung keine unnötigen Risiken einzugehen. So gehört Drupal neben Joomla und Typo3 zu den perspektivischen großen Drei der Content-Management-Systeme (CMS) für Internet-Auftritte von Unternehmen. Ein besondere Stärke von Drupal ist der Fokus auf Communities und Blogs. Dieses macht Drupal ist auch für Enterprise 2.0 und Produktmanagement-Aufgaben attraktiv. Allerdings muss eine Menge an Wissen und Arbeit in die Systemerweiterung von Drupal investiert werden.
Open Atrium ist hier eine elegante Lösung. Bei diesem Ansatz wird eine stabile Plattform wie Drupal 6 mit einer ganzen Reihe an Systemerweiterungen zu einer getesteten neuen Plattform verknüpft und als Open Source-Distribution angeboten. Open Atrium wird somit zu einem interessanten Tool für das Produktmanagement bei Projekten und Vertriebssupport. Wesentliche Funktionen sind

  • Dashboards für den Überblick
  • Notizbuch als Wiki,
  • Blog,
  • Shoutbox als einfacher Microblog,
  • gemeinsamer Kalender und
  • Case Tracker für das Aufgabenmanagement

Mit dieser technischen Basis lässt sich eine Menge anfangen. Auf der Basis des Gruppenkonzeptes können zunächst unterschiedliche Themenbereiche wie Marketing Factbook, Vertriebssupport oder Produktsegmente eingerichtet werden. Für jeden Bereich werden auf einfache Weise die Mitarbeiter mit ihren jeweiligen Rechten eingerichtet. Zentrales Element jedes Themenbereiches ist das Dashboard, das den Überblick und Einstieg für alle Mitarbeiter gibt. Dokumentiert wird mittels Notizbuch /Wiki und die Kommunikation erfolgt über den Blog für neue Informationen oder Nachrichten und Shoutbox für den schnellen Gedankenaustausch. Mit den Groupware-Funktionen Kalender und ToDo’s für die Projektarbeit und das Zeitmanagement kann die Gruppenarbeit abgerundet werden. Die Funktionalität der Lösung ist transparent und leicht erlernbar.
Open Atrium ist insbesondere für diejenigen interessant, die Drupal bereits im Unternehmen einsetzen und so die Lösung schnell beherrschen werden bzw. je nach Bedarf weiter ausbauen können.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: , ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

.

Top