RSS-Feeds, die Informationsbeschleuniger bei Enterprise 2.0

Autor on 30. November 2010 in IT-Konzept

Häufig kommt beim Aufbau von Blogs und Wikis die Frage „Wie erhalte ich denn die Info über neu eingestellte Informationen oder muß ich immer wieder nachschauen und eventuell suchen?“
RSS
-Feeds übernehmen hier im Enterprise 2.0-Geschehen die Schlüsselrolle. Über sie erfolgt die automatisierte Information über neue Artikel eines Blogs, Wikis oder weiterer Lösungen wie z.B. del.cio.us. Ausgangspunkt ist das Angebot eines RSS-Newsfeeds des Wikis oder Blogs. Sofern dieses Angebot, meistens repräsentiert durch das bekannte RSS-Symbol, erfolgt, kann der News-Interessierte durch Anklicken des Symboles diesen Dienst abonnieren. Typischerweise gibt es die Wahl, sich diesen RSS-Feed im Browser, im Web oder Outlook anzeigen zu lassen. Der Newsreader zeigt dann regelmäßig aktualisiert eine aggregierte Form der neuen Informationen an, die dann vom Nutzer selektiert und als Links aufgerufen werden können. Der Charme dieser Lösung aus Nutzersicht ist, dass er entscheidet, ob er diesen Dienst in Anspruch nimmt oder nicht bzw. wann er eigenständig diesen wieder löscht, im Gegensatz zum Prinzip eines Email-News-Services. Auch seine Anonymität kann der Nutzer wahren.
Der Anwender bleibt so immer auf dem Laufenden, was gerade bei aktiven Wikis das Leben einfacher machen kann.
Bei öffentlichen Blogs und Wikis kann der Anbieter des RSS-Feeds seine Leserschaft erweitern, in dem er seinen Newsfeed in RSS-und Blog-Verzeichnisse einträgt.
Zur Überwachung der RSS-Feed-Nutzung ist die Nutzung der Feedburner-Software von Google sinnvoll. So kann jederzeit die Attraktivität des Informationsangebotes verfolgt werden, denn die RSS-Feed-Leser sind in der Regel interessierte und engagierte Nutzer der Informationen.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: , ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

.

Top