Xing oder Linkedin für Produktmanager ?

Die Funktionalität der Business-Netzwerke Xing und Linkedin ist sehr ähnlich. Beide bieten eine Plattform mit geschäftlichen Kontaktdaten und Applikationen zur Kommunikation in Gruppen zu spezifischen Themen über Microblog  oder Mail. Die Analyse von funktionalen Unterschieden, der Bedienerfreundlichkeit oder der Kosten beantwortet die Frage, ob Xing oder Linkedin zu bevorzugen ist, nicht wirklich.
Wichtiger ist die Frage, wo sich meine Zielgruppe und mein Umfeld bewegt.
Analysiert man die Nutzerzahlen, dann zeigen die quantitativen Auswertungen der Nutzerzahlen generell innerhalb der D-A-CH Länder für Xing deutliche Vorteile und überall auf der Welt außerhalb D-A-CH für Linkedin.
Interessant ist die Betrachtung auf der Unternehmensebene. Ist ein Unternehmen stark international ausgerichtet, so sind die Mitarbeiter in der Regel eher Linkedin fokussiert. Mitarbeiter der DAX30 oder MDax/TecDax-Unternehmen sind eindeutig stärker bei Linkedin vertreten. Logisch wird der große Vorsprung von Linkedin bei Mitarbeitern in Unternehmen mit amerikanischem Headquarter.

Dieses läßt sich auch auf die Branchen übertragen. So ist Linkedin stärker gegenüber Xing z.B. in der IT- und Kommunikationswelt vertreten, nicht nur wegen der Herkunft der Hersteller sondern auch wegen der international geprägten Technologie und damit verbundenen Expertise in den Gruppen. Demgemäß ist die „Amtssprache“ bei Linkedin sinnvollerweise englisch, auch wenn Linkedin mittlerweile über einen deutschen Auftritt verfügt. Xing ist hingegen stärker in mittelständisch geprägten Industrien und allen Gebieten mit entsprechender Präsenz und Kompetenz.

Aufgrund der amerikanischen Prägung ist der Kommunikationsstil in den Gruppen unkompliziert. Es herrscht ein reger Kommunikationsverkehr. Es gibt mehrere Gruppen zum Thema Produktmanagement. Die größte Gruppe Product Management ist offen, verfügt über rund 5500 Mitglieder und ist mit sehr stark international geprägt.
Auf beiden Plattformen spielt die Jobsuche und das Headhunting eine große Rolle. Ein Produktmanager in der IT-Welt sollte auf Linkedin präsent sein, während ein Produktmanager im Maschinenbau häufig auf Xing leichter fündig wird.

Vertrieblich gesehen, kommt der Aspekt hinzu, wo sich meine Kunden bewegen. Hier ist Xing in den D-A-CH-Ländern weit voraus. Geschäftliche Themen werden auf regionaler Ebene kundennah angegangen. Dieses führt dazu, dass vertrieblich orientierte Mitarbeiter größerer Unternehmen durchaus beide Plattformen bedienen. Alle, die hierzulande eine Business-Plattform zur Geschäftsanbahnung suchen, werden über Xing gehen.

In Summe bleibt für Xing ein Platzvorteil, den Xing allerdings mit neuen Ideen und Anwendungen zügig sichern muss, da die Entwicklung der Nutzerzahlen im letzten Jahr kritisch geworden ist. Spannend wird sein, die Entwicklung von Facebook zu beobachten, die heute in diesem Business-Segment noch nicht präsent sind.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top