Ein Wiki als Glossar für unternehmens-relevante Begriffe

Autor on 13. November 2011 in Wiki-Anwendungen mit 1 Kommentar

Produktmanagement und Vertrieb ist ein weites Feld, welches grundsätzlich die meisten Unternehmensfunktionen berührt. Viele der funktionsspezifischen Fachthemen erfordern Fachwissen bzw. eine adäquate Kompetenz. Zu den Fachthemen gehören Gebiete wie Betriebswirtschaft/Kostenrechnung, Projektmanagement, technisches Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen, Marketing oder Logistik. Das Verstehen und Beherrschen der elementaren Begriffe dieser Themenfelder gehört mit zum Handwerk. Die meisten der Beteiligten und insbesondere der Neueinsteiger bringen allerdings nur ein Fachwissen aus einzelnen Funktionen wie Vertrieb, Entwicklung oder Service mit, so dass Wissensdefizite selbstverständlich sind.
Eine weitere Besonderheit ist, dass jedes Unternehmen in den Funktionen branchen- und unternehmensspezifisch seine eigenen Auslegungen und Spielregeln hat, die meist nicht in der Fachliteratur oder Lehrbüchern abgebildet sind. Dieses Wissen ist häufig in den Köpfen der jeweils Verantwortlichen und selten offen dokumentiert, so dass gerade bei personellen oder organisatorischen Veränderungen negative Auswirkungen auf das Geschäft nicht zu vermeiden sind.

Einzelne Beispiele für Begriffe mit Bedarf für Definition und Klarheit sind:

Nachdem niemand alles immer up-to-date wissen kann, dieses Wissen für ein Unternehmen aber relevant im Sinne Effektivität und Ergebnis ist, gilt es, eine Lösung für die Dokumentation und Kommunikation zu finden. Ziel ist die Bereitstellung der Begriffsfestlegungen und -inhalte und/oder Quellen der Informationen, um ein effizientes, ergebnisorientiertes Arbeiten zu ermöglichen. Das gemeinsam bessere Verständnis hilft dann allen im Geschäftsprozess Beteiligten. Insbesondere fachfremde oder die jüngeren und neuen Mitarbeiter werden im Unternehmenssinne von einer Lösung profitieren.

Wikis sind für diese Anwendung perfekt. Die Eingabe und Aktualisierung des Fachwissen kann unkompliziert durch Experten oder den jeweiligen Fachbereich erfolgen. Das Fachwissen ist pflegeoptimiert, zentral abgelegt und kann jederzeit mit wenig Aufwand aktuell gehalten werden. Dieses Wissen kann gezielt den Beteiligten im Geschäftsprozess oder auch allen Mitarbeitern im Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Die Nutzer des Wikis erhalten praktische Mechanismen wie die Volltext- und die Schlagwortsuche, um schnell und unkompliziert den Informationsbedarf befriedigen zu können.
Der Kosten- und Zeitaufwand ist überschaubar und die Vorteile für das Management und die Mitarbeiter klar.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags:

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top