Vergleich: MediaWiki und DokuWiki

Autor on 27. März 2011 in Wiki-Lösungen mit 0 Kommentare

Ein Vergleich zwischen Open Source-Wikis wie MediaWiki und DokuWiki ist nicht ganz einfach, da es eine stetige Weiterentwicklung gibt und somit jede Einschätzung eine Momentaufnahme ist. Desweiteren gibt es für diese Systeme hunderte an Systemerweiterungen, so dass sich auch immer die Frage nach der Konfiguration (siehe MediaWiki und DokuWiki) mit stellt.
Für diesen Vergleich werden die Kategorien Installation, Administration, Anwendung, Zusatzfunktionen und Generelles gewählt. Basis ist der primäre Einsatz des Wikis im geschlossenen Unternehmensumfeld.

  1. Installation
    Hier liegen die Vorteile eindeutig bei DokuWiki. Die Systeminstallation und -anpassung erfolgt weitestgehend auf einer anwendungsorientierten Ebene. Bei MediaWiki geht es händisch zu. Es muss insbesondere immer wieder in die LocalSettings.php eingegriffen werden, um Freischaltungen oder Systemerweiterungen zu erzielen. Mit einem DokuWiki kann ein zügigerer Start erfolgen.
  2. Administration Benutzer
    Die Administration erfolgt bei MediaWiki umständlich über Spezialseiten. Das Schließen des Wikis erfordert Eingriffe in die LocalSettings.php. DokuWiki ist in diesen Bereich unkompliziert und ermöglicht die seiten- und bereichsbezogene Freischaltung nach Nutzern oder Nutzergruppen.
  3. Nutzung
    MediaWiki zeigt seinen Stärke bei den klassischen Wikipedia-Funktionen wie Diskussion, Beobachtung, Seitenanalysen hinsichtlich Status oder Veränderungen usw.. Mit Einbindung eines FCK-Editors können die Editierwünsche erfüllt werden. DokuWikis bietet hier einen stabilen Standard, den es gilt mit Plugins wie den Tabelleneditor und anderen Funktionen aufzubessern. Ein Stärke von DokuWiki ist die Möglichkeit über Verzeichnisbäume das Wiki zu entwickeln. Ein Nachteil von DokuWiki ist die fehlende Lösch-/Verschiebefunktion.
  4. Zusatzfunktionen
    MediaWiki bietet für Kenner die Möglichkeit die Suche als Schlüsselfunktion eines Wikis mit semantischen Wegen und auch in Anhängen zu perfektionieren. Beide Wikis können über Extensions/Plugins mit Funktionen wie Blogs, Videos, IFrames, TagClouds, LDAP oder Exportfunktionen wie pdf ergänzt werden. Im Handling ist DokuWiki einen Tick anwendungsfreundlicher.
  5. Generelles
    Durch den Einsatz einer Datenbank kann man bei MediaWiki von einer höheren Skalierbarkeit ausgehen. Bemerken wird man dieses bei der Suchgeschwindigkeit. Die Grenzen treten allerdings erst bei großen Anwendungen mit sehr vielen Seiten auf.

Bei geschlossenen Wikis mit einem begrenztem Nutzerkreis spricht sehr viel für DokuWiki. Ist allerdings eine sehr hohe Skalierbarkeit erforderlich und werden Wikipedia ähnliche Anwendungen benötigt, so sollte man MediaWiki den Vorzug geben.

Im Ebook Produktmanager-Blog gibt es einen technischen Vergleich von DokuWiki, MediaWiki, Confluence und PmWiki sowie der Cloud-Wikis Brainkeeper, PBworks, Wikispaces und Zoho. Alle bis auf Brainkeeper können in einer Marketing Factbook-Anwendung gesehen werden.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: , , , ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top