Rückblickend war der Weg das Ziel! Produktmanagement agil und holokratisch!

Autor on 30. November 2017 in Blogs, Enterprise 2.0 / Web 2.0 mit 0 Kommentare

Auf dem Weg zum selbst organisierten Arbeiten mussten wir (die ibo Beratung und Training GmbH) erst in eine Sackgasse geraten, um die richtige Route zu finden. Dass agiles Denken passende Strukturen braucht und es die nicht von der Stange gibt, macht dieser Artikel deutlich. Unser Geschäftsführer Guido Fischermanns, meine Kollegin Eleonora Weistroffer und ich schildern, warum Fehler und Kurskorrekturen unvermeidlich sind, um auf den „passenden“ Weg zu kommen. Das Beispiel zeigt: Fehler und Kurskorrekturen sind in Agilisierungsprozessen unvermeidlich – und ungemein lehrreich, wenn die richtigen Konsequenzen gezogen werden.

Nicht nur in meiner Rolle als Produktmanager gehen Transparenz, Selbstorganisation, klare Strukturen und Prozesse Hand in Hand. Heute kann ich sagen, dass wir agil sind (das waren wir ja schon immer 😉 ) und holokratisch dazu. Rückblickend war der Weg das Ziel – auch wenn wir letzteres noch lange nicht erreicht haben – wollen wir auch nicht, wäre ja langweilig!!!

Hier geht’s zum gesamten Artikel:

Oder wechseln Sie direkt zu managerseminare.de.

In diesem Zusammenhang sicher auch interessant:

Ziel: Agiles Unternehmen! Agile Experten im Interview mit Trend Report
http://orgportal-blog.de/2017/05/26/ziel-agiles-unternehmen-agile-experten-im-interview-mit-trend-report/

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookEmail this to someone

Tags: , , , , , ,

Abonnieren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, das nutzen Sie den RSS-Feed oder den monatlichen Newsletter

Subscribe via RSS Feed

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top